Il Prato Nel Piatto

A cura di: Federica Crocetta

Mit der dritten Veranstaltung “die Weise im Teller: der Kräuterweg” möchten wir noch einmal das Montefeltrogebiet fördern.
Wir haben eine Strecke herausgefunden, „den Weg“, der als Verbindung zwischen Urbania und Carpegna fungiert. „Der Weg“ ist ein Querschnitt von einem Gebiet, wo die mehrtausende Menschsiedlung die wunderschönen Kunst- und Kulturschütze nicht gefährdete.
Die Hauptfiguren sind die Kräuter, die man während dem Weg findet.
Sie nehmen den Besucher an der Hand und durch den Spiel der Schnitzeljagd bewegen sie ihn zu noch attraktiveren und stimmungsvolleren Aspekten.
Die Besucher bekommen einen Prospekt, der ihnen hilft, den richtigen Weg zu finden; er ist ein „Jagdtagebuch“ wo die Kräuter durch Bilder oder Informationen über das Gebrauch u. die Eigenschaften beschrieben werden.
Auf dem Weg werden Schilde platziert, um die Richtung zu zeigen, die auch als Landmarke während der Schnitzeljagd fungieren.
Danach hat der Besucher die Möglichkeit, dank den Work-Shops mit Experten seine Wissensdurst zu stillen; außerdem hat er vielen Vorschlagen zur Verfügung, wie Koch-, Verzierungs- oder Färbungskurse.
Um einen besseren Integrationsprozess zwischen dem Programm und der Umgebung von Carpegna und Urbania durchzuführen, haben wir an einer Verbindung mit den schon existierenden Veranstaltungen gedacht und wir haben einige Daten eingegliedert, die das zukünftige Interesse des Besuchers stimulieren und einen kompletteren touristischen Vorschlag geben.

Wie voriges Mal findet die Veranstaltung „die Weise im Teller“ in April und Juni 2007 statt.
Außer der Week-End Promotion, gibt es eine Neuheit: die Entdeckung der Umgebung durch die "Kräuterjagd".
Außerdem, haben wir einige schon existierenden Festen eingegliedert, wie z.B.:
am 25. April "eine Blume für die Stadt" in Urbania, eine Vorstellung von autochthonen Pflanzen und Blumen wo man vergessene Pflanzen kaufen kann
das Symposium über die Pflanzenheilkunde, am 26/27 Mai in Carpegna, eine Tagung für Ärzte, Apotheker und Herbalisten, die dem Programm eine ärztliche und wissenschaftliche Haltung gibt.
Das Fest "Hundert Schüssel" oder Sankt Josef Nacht am 23. Juni in Nuova Feltria um ein echtes Volksfinale zu haben.

Das Programm sieht Übernachtung und Abendessen bei den verwickelten Strukturen (Locanda le Querce – Mulino della Ricavata) vor; am nächsten Tag geht man auf dem „Kräuterweg“ spazieren, wo die Mitglieder durch eine „Schnitzeljagd„ die wilde Vegetation ermitteln.Nachmittaght kann man an Koch-, Trockenblumenkompositions- oder Färbungskursen mit naturellen Farben teilnehmen.
Es gibt auch die Möglichkeit ein weiteres Abendessen und eine weitere Übernachtung zu genießen und dann, am nächsten Vormittag, werden die Gästen einige zum Thema gehörenden in angrenzenden Gebieten Veranstaltungen besuchen.

 


IN BREVE

Venerdì
arrivo e sistemazione e cena

Sabato
colazione , passeggiata “caccia alle erbe” , laboratorio e cena

Domenica
colazione visita o partecipazione alle manifestazioni o eventi secondo le date, partenza

MULINO DELLA RICAVATA

Vorspeisen
Salat mit Wildkräutern und duftenden Blumen, abgelagertes Schweinefilet mit Balsamessig, Ricottine (Frischkäse) mit Erdbeeren und Schnittlauch, pikanter Kuchen mit Kräuter.

Erster Gang
Brennnesselsuppe
Hausgemachte Farfalline (Eiernudeln) mit
Hackfleischsoße aus Taube

Zweiter Gang
Gebratener Kaninchen mit Gewürzkräuter und Oliven.

Beilag

Bratkartoffeln
Mischsalat

Dessert
Hausgemachte

Wein
Rot Sangiovese oder Weiss von Metauro
 
LOCANDA LE QUERCE

Vorspeisen
Omelette mit Wildspargeln, gemischte Crostini (geröstetes Weißbrotscheibchen) mit Vitalba (Wildrebe) und Bauchspeck, Roulade mit Brennnessel und Schaf-Ricotta (Frischkäse), geräucherte Scamorzine (Weichkäse) mit Carpegna Schinken.

Erster Gang
elikatesse mit roten Kartoffeln aus Sonpiano und Öl aus Cartoceto.
Sedanini (Nudeln) mit Silene und Speck

Zweiter Gang
Gegrillte frische Gemüse
in der Pfanne kurz angebratene Zichorie

Dessert
Hausgemachte

Wein
Rot sangiovese oder Weiss verdicchio

  2 Übernachtungen - 2 Frühstücke - 2 Abendessen - 1 Work-Shop: € 135,00 pro Kopf